Was zu beachten ist bevor sie sich ein E-Bike kaufen !

Bevor Sie ein E-Bike kaufen, sollten Sie sich darüber im klaren sein für was Sie ihr Elektrofahrrad alles verwenden möchten.

Was ein E-Bike oder Pedelec überhaupt ist erfahren sie hier.

Gute und günstige E-Bikes mit Top Preis-Leistung bekommen sie hier.

Folgende Fragen helfen Ihnen dabei sich beim kauf zu orientieren, um das für Sie passende E-Bike kaufen zu können.

Wie weit möchte ich mit meinem E-Bike fahren können?

Habe ich vor, längere Strecken zurückzulegen so so sollte ich darauf achten ein E-Bike mit einer längeren Akku-Reichweite zu kaufen. Standardmäßig reichen die Akkus jedoch oftmals schon mindestens 40 Kilometer.

Möchte ich auch schwerere Lasten transportieren können?

Schwere lasten könnten z.b mit Holz oder Getränkebehältern volgepackte Anhänger sein.

In dem Fall sollte beim Fahrrad kauf auf einen etwas stärkeren Motor geachtet werden. Einfache bis Mittelschwere lasten, (Wie z.B ein großer Einkauf samt Getränkeflaschen) lassen sich jedoch locker mit Standart E-Bikes transportieren.

Wie fitt bin ich fürs E-Bike fahren?

Ein E-Bike sollte vor allem für Menschen im höheren Alter nicht zu schwer sein. Durch die Weiterentwicklung sind die meisten Akkus und Motoren eines E-Bikes jedoch Heutzutage nicht mehr sonderlich schwer.

Je mehr Leistung und Reichweite man erwirbt, desto mehr Gewicht kann das E-Bike aufbringen.

Deshalb ist auch hier vor dem E-Bike kaufen wichtig, sich die Frage zu stellen, wie viel Leistung und Reichweite man unbedingt benötigt.

Reicht es aus ein schlankes E-Bike mit all seinen Vorteilen, als Ersatz zum herkömmlichen Fahrrad zu haben?
Oder brauche ich ein E-Bike welches mich recht schnell hunderte von Kilometern durchs Land bringen und oder schwerere Lasten transportieren kann.

Auch einfachere E-Bikes können heutzutage mit beachtlicher Leistung Punkten ohne gleichzeitig sonderlich schwer und teuer sein zu müssen.

Zusatzlich ist es ratsam hierbei auf einen Leichten Rahmen (Z.B Aluminium Rahmen) zu setzen.

Die Sicherheitsausstattung, wie Licht, Klingel, Bremse sind wie bei jedem anderen Fahrrad auch wichtige Faktoren die es auch genauso beim E-Bike zu beachten gilt.

Wie groß sollte mein E-Bike sein?

Wie groß bin ich?

Die optimale Rahmenhöhe beim E-Bike beachten.

Zur Berechnung der optimalen Rahmenhöhe gibt es eine einfache Gleichung.

Bei einer Körpergröße bis 160 cm sollte der Rahmen des E-Bike nicht höher als 50 cm liegen.
Bei einer Körpergröße bis 165 cm ist eine Rahmenhöhe von 51 oder 52 cm ideal.
Ist man bis 170 cm groß so sollte der Rahmen in einer Höhe von 53 oder 54 cm liegen.
Bis 175 cm Körpergröße sind es dann 55 – 56 cm Rahmenhöhe, welche den idealen Wert bei ihrem E-Bike darstellen würden.
Bei einer Körpergröße bis 180 cm sollte der Rahmen des E-Bike zwischen 57 und 58 cm hoch sein.
Wer eine Körpergröße von 185 cm aufweist, sollte sich ein E-Bike kaufen, welches eine Rahmenhöhe von 59 bis 60 Zentimetern hat.
1,90 m große Menschen können mit einer Rahmenhöhe von 61-63 cm nichts falsch machen.

Es ist wichtig festzuhalten das die Rahmengröße nicht mit der Radgröße (20, 24, 26, 27.5, 28, oder 29 Zoll) zu verwechseln ist.

Hierbei gilt,
wer kleiner als 165 cm ist für den ist ein 26 Rad geeignet.
Wer größer als 165 ist, der fährt mit einem 28er Rad oder einem der anderen größen am besten.

Wie schnell will ich mit dem E-Bike fahren können?

Möchte ich ein sportliches E-Bike haben oder eher gemütlich unterwegs sein?

Wer schnell und sportlich unterwegs sein möchte für den ist eine höhere Motorenstärke, sowie eine Kettenschaltung am E-Bike sinvoller.

Wer sich mit gemütlichen Wald und Wiesenfahrten, Einkaufstouren oder Trekkinrunden begnügt ist auch mit einer Nabenschaltung und einer normalen Motorenleistung von 200 bis 300 WATT sehr gut versorgt. Es bietet sich also ein gewöhnliches Pedelec an. Die schnellere Variante wäre dann ein S-Pedelec.

Welche Bremse ist mir für mein E-Bike am liebsten?

Möchte ich eine Rücktrittsbremese? (Diese gibts dann mit Nabenschaltung)
Möchte ich eine hydraulische Felgenbremse?
Möchte ich eine Scheibenbremse?

Eine hydraulische Bremse und oder Rücktrittbremse ist bei einem Normalen E-Bike absolut ausreichend.
Soll es jedoch ein schnelleres Modell sein, so sollte vor dem E-Bike kaufen besser darauf geachtet werden, das es mit Scheibenbremsen ausgestattet ist.

Wieviel wiegt ein E-Bike?

E-Bikes sind etwas schwerer als normale Fahrräder ohne Elektromotor und Akku. Dies ist natürlich dem E-Bike Motor und dem Akku geschuldet.
Die meisten Elektrofahrräder wiegen so um die 20 Kilo.
Je nach Leistung können es aber auch 30 oder gar weniger als 20 Kilo werden.

Wo soll der Schwerpunkt und somit der Motor und Akku beim E-Bike liegen?

Elektrofahrräder haben diese unterschiedlichen Motoren: Mittelmotor, Hinterradnabenmotor, Vorderradnabenmotor.

Sehr zu empfehlen ist der Mittelmotor und der Hinterradnabenmotor.
Der Mittelmotor ist gut da hier die Balance genau in der Mitte liegt und sich das Fahrrad so noch leichter handhaben und steuern lässt. Ausserdem bieten die Mittelmotoren oft einen geringeren Stromverbrauch.

E-Bikes mit Hinterradnabenmotor sind auch zu empfehlen, so bieten diese Motoren oft eine größere Übersetzungsbandbreite und eine Aufladung des Akkus durch Rekuperation (Energierückgewinnung) ist bei ihnen auch möglich.

Für welchen man sich nun entscheidet ist Geschmackssache.
Es gibt super E-Bikes in beiden Varianten.

Einen Vorderradnabenmotor können wir jedoch nicht empfehlen.

Wie will ich einsteigen?

Sehr beliebt sind zum Beipiel die sogennaten Tiefeinsteiger. Dabei ist diese E Bike Variante keinesfalls nur für Frauen geeignet. Problemlos kanmann sich schnell und einfach auf sein E Rad schwingen und davondüsen.

Was soll der Fahradcomputer des E-Bikes alles Anzeigen können?

Fast jedes E-Bike wird mit einem Fahradcomputer geliefert über den sich bestimmte Einstellungen machen lassen und über denen die wichtigsten Daten eingesehen werden können.

Die wichtigsten Daten und Einstellungen des Fahradcomputers am E-Bike sind.

Geschwindigkeitsanzeige
Akku Anzeige
Anzeige der Tagesgesamtstrecke
Regulierung des Unterstützungsgrades durch den Motor
Einstellung gewisser Fahrprogramme
Eventuel Anzeigen von einzelnen Strecken
Gegebenenfalls weitere Einstellungs und Anzeigemöglichkeiten.

Wie kann ich das E-Bike bedienen?

Jedes E-Bike wird mit einer Bedienungsanleitung in der alles Ausführlich beschrieben wird, gesendet.

Was kostet ein E-BIke? Wo sollte ich mein E-Bike kaufen?

Wie bei allem gibt es auch hier große Preisunterschiede.
Die Preise schwanken von 300 – 60.000 Euro.
Und auch bei der Qualität gibt es große Unterschiede.

Es lohnt sich jedoch hierbei auch auf die Qualität zu achten.
Besonders im Bereich zwischen 1000 und 2000 € bekommt man  sehr gute und sichere E-Bikes.
Aber auch für einige hundert Euro sind hier Mittlerweile schon ziemlich gute, sichere und robuste Elektrofahräder zu bekommen.

Besonders kann man sich auch auf die Erfahrungsberichte und Bewertungen der Nutzer bei Amazon verlassen.
Wichtig ist zu beachten, dass hier über der Bewertung die Worte „veriferzierter Kauf“ zu lesen sind.
So kann man sicher sein dass der Kunde auch wirklich dieses E-Bike beim größten und beliebtesten online Markt erworben hat.

Die Anzahl der Bewertungen jedoch sagt nichts darüber aus wie viele Leute tatsächlich dieses E-Bike dort bestellt haben.
Denn viele Kunden geben, auch obwohl sie zufrieden sind oder nicht, keine Bewertung ab. Sind jedoch deutlich mehr gute als schlechte Bewertungen zu finden, dann handelt es sich meist auch um empfehlenswerte Produkte.

Die Preise beim kundenfreundlichen online Markt liegen oft sogar um einiges unter den üblichen Kaufpreisen im Fachhandel.
Der Kundenservice ist hervorragend der Kauf und Versand geht sehr schnell und auch ein Umtausch oder eine Rückgabe von Produkten geht sehr unkompliziert und reibungslos vonstatten.

Die besten E-Bikes jetzt bei Amazon ansehen

 

 

Diesen Beitrag teilen.